Die zwölf Apostel in den Schriften Maria Valtortas

Die zwölf Apostel in den Schriften Maria Valtortas

Art. Nr.: 2027
Geb. 765 S.

Wer waren die Apostel? In den Evangelien erfährt man relativ wenig über sie. Wer keine Scheu hat, sich dem durchaus kontrovers diskutierten Werk der Mystikerin Maria Valtortas (1897 – 1961) zu nähern, lernt die Zwölf als Menschen mit ihren Stärken und Schwächen, mit ihren ernsten aber auch humorvollen Gedanken, vor allem aber in ihrem Umgang mit Jesus kennen. Gewiss: Die Quelle dieser Schrift ist das 12-bändige Werk „ Der Gottmensch“, also eine unglücklicherweise sogenannte „Privatoffenbarung“, welche jedoch von bedeutender Seite auch schon so manche theologische Würdigung erfahren hat. Doch liest man diese Schrift unvoreingenommen erfährt man eine ungemeine Bereicherung  und Verlebendigung der biblischen Erzählungen und Personen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten